Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen…

Bild: Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen…

München, 16.12.2015

Sehr geehrte Vorstände und Mitglieder,
gewohnte und bewährte Traditionen sollte man beibehalten und pflegen. Deshalb möchten wir auch in diesem Jahr mit einem Jahresabschlussschreiben das Verbandsjahr ausklingen lassen. Ebenso möchten wir es uns nicht nehmen lassen, Ihnen in diesem Rahmen Danke zu sagen für Ihre Unterstützung und zum größten Teil ehrenamtliche Arbeit für die Fischerei.Ohne die große Gemeinschaft der Fischer wären viele Aufgaben nicht zu bewältigen und viele unserer Forderungen und Vorstellungen würden niemals verwirklicht

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aber auch die Zukunft sollten wir nicht aus dem Blick lassen und möchten hier auf einige wichtige und interessante Veranstaltungen im neuen Jahr hinweisen:



Fortbildung Gewässerwart „Plus“ des LFV Bayern e.V.
16.01.2016 Haus der Fischerei - Nürnberg

Anmeldung:Bis spätestens 11.01.2016 an:
Landesfischereiverband Bayern e.V.
Mittenheimer Str. 4
85764 Oberschleißheim
oder per E-Mail an:
poststelle@lfvbayern.de
Stichwort: „Gewässerwart-Plus“

Beinahe täglich werden in Bayern Nutzungen im und am Gewässer neu beantragt. , Ob Aus- und Einleitungen, Uferbegradigung oder Hochwasserschutz; in der Regel ist dies mit Auswirkungen auf das Gewässer und letztlich auch die Fischerei verbunden. Wir Fischer sind folglich immer mehr gefordert, in den entsprechenden Antrags-Verfahren gegenüber Behörden die Interessen von Naturschutz und Fischerei zu vertreten. Das gebietet nicht allein das Naturschutzgesetz, sondern auch die Pflicht zur fischereilichen Hege.Im Frühjahr bietet der LFV deshalb zwei Seminare zur Fortbildung von Gewässerwarten an. Ein Schwerpunkt ist die Bewertung von verschiedenen Eingriffen in den Gewässerhaushalt und deren Wirkung. Sie erfahren ferner Grundlagen über die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Anfertigung von fischerei- und naturschutzfachlichen Stellungnahmen im Rahmen einer zeitgemäßen fischereilichen Hege.Der Kurs richtet sich speziell an Gewässerwarte, die im Rahmen ihres Aufgabenfeldes die fachliche Schnittstelle zwischen Fisch, Gewässer und menschlichen Einflüssen darstellen.Haben Sie Lust, neben Fischbesatz und Fanglistenauswertung auch einmal ein anderes, wichtiges Instrument der Hege kennenzulernen? Dann melden Sie sich beim LFV Bayern e.V. an.

Messe Jagen und Fischen in Augsburg
21.01. bis 24.01.2016 – Messe Augsburg

Erstmalig ist der Fischereiverband Oberbayern e.V. und dessen Bezirksjugendleitung mit einem eigenen Stand auf der Messe Jagen und Fischen in Augsburg im Jahr 2016 vertreten. Wir freuen uns darauf, an diesen Tagen zahlreiche Mitgliedsvereine an unserem gemeinsamen Stand mit dem Fischereiverband Schwaben e.V. und dem Landesfischereiverband Bayern e.V. begrüßen zu dürfen. An den Messetagen wird durch die Bezirksjugend das Projekt „Wasserdetektive erforschen die Vereinsgewässer“ mit Unterstützung unseres Biologen Robert Hagemann vorgestellt. Ebenso erhalten Sie natürlich bei den Präsidiumsmitgliedern aktuelle Informationen über Themen der Fischerei.
Ermäßigte Eintrittskarten erhalten Sie bei uns in der Geschäftsstelle (Tel: 089 16 35 13) – bitte vorab reservieren. Wir senden Ihnen diese dann gerne per Post zu.

Messe Hohe Jagd & Fischerei in Salzburg
25.02. bis 28.02.2016 – Messe Reed in Salzburg

Auch in diesem Jahr wird der Fischereiverband Oberbayern e.V. mit einem eigenen Stand auf der Messe Jagd & Fischerei in Salzburg vertreten sein. Vergünstigte Karten werden wir Ihnen zeitnah per Download auf unserer Verbandsseite zur Verfügung stellen und würden uns sehr freuen, Sie wieder zahlreich an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Aalbrutbestellung 2016
Sollten Sie Interesse an einer Aalbrutlieferung im kommenden Kalenderjahr haben, so bitten wir Sie zeitnah das diesem Schreiben beigefügte Bestellformular ausgefüllt und unterschrieben an unsere Geschäftsstelle zu übersenden. Frist zur Einreichung ist der 19. Februar 2016.

Das Präsidium des Fischereiverbandes Oberbayern wünscht Ihnen und Ihrer Familie erholsame Weihnachtsfeiertage, ein paar besinnliche Stunden und natürlich einen guten Rutsch in das kommende Jahr 2016.

Text:
Thomas Schiffler




Veröffentlicht durch
Thomas Schiffler
am 17.12.2015