Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Abfischen der Jugendleiter

Bild: Abfischen der Jugendleiter

- in Seefeld am Pilsensee und Wörthsee -


Seefeld, 16. Oktober 2016

Am frühen Morgen des 16. Oktober öffnete der Fischereiverein Pilsensee Wörthsee e.V. seine Tore zum traditionellen Abfischen der oberbayerischen Jugendleiter.

Dampfender Kaffee, Butterbrezen und Weißwürste waren schon hergerichtet und warteten bereits vor Sonnenaufgang auf die ersten Ankömmlinge.
Pünktlich um 7.00 Uhr kamen 30 gutgelaunte Jugendleiter aus 13 Vereinen am Pilsensee an.

Nach der Begrüßung durch Bezirksjugendleiterin Elke Nagl ging es an verschiedene Vereinsgewässer zum freien Fischen.
Und nachdem sich der Nebel gelichtet hatte kam die strahlende Herbstsonne heraus, die Fische allerdings wollten sich nicht zeigen! Und so kam es, dass beim diesjährigen Abfischen der Jugendleiter kein Fisch gefangen wurde, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.

Beim anschließenden Mittagessen mit gefülltem Braten mit Knödel und Krautsalat wurden viele Gespräche geführt gelacht und geratscht. Kaffee und Kuchen sorgte letztendlich für volle Bäuche und zufriedene Gäste.

Es war eine gelungene Veranstaltung, welche am späten Nachmittag durch die Verabschiedung und Übergabe eines kleinen Dankeschön-Geschenkes der Bezirksjugendleitung an den gastgebenden Verein sein gemütliches Ende fand.

Die Bezirksjugendleitung bedankt sich recht herzlich bei der Vorstandschaft des Fischereiverein Pilsensee Wörthsee e.V. für den schönen Tag.
Herzlichen Dank auch an den Jugendleiter Martin Lehnigk mit seinem Team, lieben Dank auch an alle fleißigen Helfer des Fischereiverein Pilsensee Wörthsee e.V. die im Hintergrund und im Stillen mitgeholfen haben.

Die Bezirksjugendleitung des Fischereiverband Oberbayern e.V.


Text:

Elke Nagl
Bezirksjugendleiterin



Weitere Fotos der vergangenen Veranstaltung:





Veröffentlicht durch
Thomas Schiffler
am 25.10.2016