Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

French Partridge Maifliege

Bild: French Partridge Maifliege

Haken:           Trockenfliegenhaken Größe 10

Bindegarn:       Uni 8/0 schwarz
Körper:	         cremefarbenes Dubbing 
Körperhechel:    light Dun Hahnenhechel 
Schulterhechel:	 golden oliv gefärbte Hahnenhechel
Kopfhechel:      golden oliv gefärbte French Partridge Körperfeder
Schwanz:         3-4 Fibern vom Fasanenschwanz





Bindeanleitung:

Die Grundwicklung etwa 3mm hinter dem Hakenöhr beginnen, und bis Höhe Hakenspitze führen. Dann die Fibern des Fasanenschwanzes als Schwänzchen einbinden. Der Schwanz sollte etwa so lang wie der Hakenschenkel sein. Als nächstes wird die dunfarbene Körperhechel eingebunden. Der Bindefaden wird anschließend mit dem cremefarbenen Dubbing nicht zu fest gedubbt. Den Dubbingstrang bis etwa 4mm vor das Hakenöhr winden. Der Körper kann ruhig etwas „ausgefranst“ wirken. Dann die Körperhechel fest in vier Windungen über den Dubbingkörper nach vorn legen. Alles mit einem halben Schlag sichern. Anschließend wird die Schulterhechel in 3-4 Windungen eingebunden. Bei jeder Windung die Fibern straff nach hinten streichen. Mit einem halben Schlag sichern. Danach die Kopfhechel mit der Federspitze zuerst einbinden und ebenfall in 3-4 Windungen um den Hakenschenkel winden. Bei jeder Windung die Fibern nach hinten streichen. Alles mit einem sauberen Abschlußknoten sichen. Bei der Kopfhechel unbedingt auf die Proportionen achten, sie sollte nur wenig über den Hakenbogen hinausstehen.


© Fischereiverband Oberbayern e.V.