Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Oliv Matuka

Bild: Oliv Matuka

Haken:             Streamerhaken Größe 8- 6

Bindegarn:         Uni 8/0 schwarz
Körper:	           olivfarbenes Dubbing, alternativ ausgebürstete 
                   olivfarbene Strickwolle
Rippung:           silber Tinsel
Schwinge:          zwei olivfarbene Federn vom Hennenrücken
Hechel:	           olivfarbene Feder vom Hennenrücken








Bindeanleitung:

Die Grundwicklung etwa 2mm hinter dem Hakenöhr beginnen und bis Höhe Hakenspitze führen. Das Silbertinsel als Körperrippung einbinden und nach hinten weg stehen lassen. Jetzt das olivfarbene Dubbing auf den Bindefaden spinnen und ein gleichmäßigen Körper nach vorn winden. Jetzt werden die Federschwingen vorbereitet. Dazu zwei gleichgroße Feder aus dem Hennenrücken nehmen und mit den gebogenen Seiten aufeinander legen. An der Unterseite der Federn werden die Fibern soweit entfernt, dass die Federspitzen etwa so lang wie die gesamte Hakenlänge stehen bleiben. Die beiden Federn mit den Federkielen so auf den Hakenschenkel legen, dass die Schwanzspitze direkt am Hakenbogen beginnt. Die Federfibern die auf dem Hakenschenkel liegen, mit Daumen und Zeigefinger nach vorn streifen und mit dem Silbertinsel einzelne Segmente auf dem Hakenschenkel einbinden. Darauf achten, dass die Fibern direkt auf dem Schenkel eingebunden werden. Etwa 2mm hinter dem Hakenöhr das Tinsel und die Federschwinge auf dem Schenkel sichern. Den Überstand sauber wegschneiden. Jetzt eine einzelne Hennenfeder mit der Spitze zuerst auf dem Hakenschenkel einbinden und 3- 4 mal um den Schenkel winden. Bei jeder Windung die Hecheln nach hinten streifen. Alles sichern und einen sauberen Abschlussknoten binden.


© Fischereiverband Oberbayern e.V.