Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Bild: Hauptamtliche Geschäftsführerin des Verbandes

Hauptamtliche Geschäftsführerin des Verbandes

Dipl.-Geogr. Carolin Schaffer übernimmt zum 01.08.2016 die hauptamtliche Position der Geschäftsleitung im Fischereiverband Oberbayern e.V.

Mit dem Beschluss der Mitgliederversammlung im April diesen Jahres wurde eine neue Ära in der Geschichte des Fischereiverbandes Oberbayern e.V. eingeläutet. Erstmalig wird der stärkste Bezirksverband in Bayern durch eine festangestellte Geschäftsführung verstärkt.

Bisher wurden die Arbeiten in ehrenamtlicher Position durch den sich nicht mehr zur Wahl gestellten Michael Seeholzer erfolgreich umgesetzt...

zum Artikel  

Bild: Streit um Gewässerverlandung in der Sempt

Streit um Gewässerverlandung in der Sempt

Präsident des Fischereiverbandes Oberbayern reagiert auf Kritik eines Landwirts

Die Fließgewässer in Oberbayern sind vielen Einflüssen ausgesetzt. Leider sind es nicht immer positive, wie das aktuelle Fischsterben in der Sempt im Landkreis Erding belegt. Dem Fischereiverband Oberbayern kommt dabei eine Reihe von Aufgaben zu. Sie bestehen unter anderem darin, die Öffentlichkeit auf für unsere heimischen Gewässer gefährliche Entwicklungen hinzuweisen und dabei einen Konsens mit der Bevölkerung zu suchen. Denn es sind nicht nur überraschende Kalamitäten...

zum Artikel  

Bild: Für eine freie Salzach – gegen den Bau neuer Wasserkraftwerke

Für eine freie Salzach – gegen den Bau neuer Wasserkraftwerke

Fischereiverband Oberbayern beteiligt sich an Demonstration in Burghausen

Soll es in Bayern künftig noch unberührte Fließgewässerstrecken geben, oder soll auch der letzte Fluss wie die Salzach, der auf einer Strecke von 60 Kilometern bis nach Burghausen noch ungehindert fließen darf, künftig mit Kraftwerken verbaut werden? Um diese Frage ging es bei einer eindrucksvollen Demonstration für eine freie Salzach, an der in Burghausen der Fischereiverband zusammen mit anderen Naturschutzverbänden teilnahm...

zum Artikel