Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Hauptausschussmitglied Karl Müller verstorben

Bild: Hauptausschussmitglied Karl Müller verstorben

Pressemitteilung des Fischereiverbandes Oberbayern e.V.

München, 30.04.2019

Leider mussten wir erfahren, dass unser langjähriges Hauptausschussmitglied für den Landkreis Ingolstadt Karl Müller vergangene Woche, im Alter von 76 Jahren, überraschend verstorben ist. Über Jahrzehnte hinweg setzte er sich stets für die Belange der oberbayerischen Fischerei und der Fischer ein. Als engagierter Politiker, zuerst für die SPD und später für die Linke, setzte er sich auch auf politischer Ebene stets für den Natur- und Gewässerschutz ein. Wir werden sein Andenken in Ehren halten und seiner stets mit Respekt und aufrichtiger Anerkennung Gedenken.

Die Landkreisvertreter und somit Hauptausschussmitglieder des Verbandes sind von den Ortsvereinen gewählte Vertreter, welche das Sprachrohr zwischen Fischereiverband und den Mitgliedsvereinen bilden. Sie übernehmen zahlreiche, ehrenamtliche Aufgaben, insbesondere auch öffentliche Stellungnahmen, Teilnahme an runden Tischen von Behörden in den Landkreisen und sind erster Ansprechpartner für die Mitgliedsvereine in Sorgen und Nöten um die Angelfischerei und den Gewässer- und Artenschutz vor Ort.

Der Fischereiverband Oberbayern trauert um sein langjähriges, ehrenamtliches Hauptausschussmitglied Karl Müller und steht in tiefem Dank für die vielen ehrenamtlichen Stunden.





Veröffentlicht durch
Thomas Schiffler
am 30.04.2019