Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Aktionstag "Natur- und Umweltschutz“ am Wörthsee voller Erfolg

Bild: Aktionstag

Bootsfahrten, Steckerlfisch, spannende Infos über den Lebensraum Schilf, interessante Gespräche zum Thema Seeforelle im Wörthsee und Auinger Bach und so viel mehr: Gemeinsam mit dem Fischereiverein Pilsensee-Wörthsee hat der Fischereiverband Oberbayern am ersten Aktionstag "Natur- und Umweltschutz“ am Wörthsee teilgenommen. Ein voller Erfolg!

Aktionen rund um den Wörthsee


An mehreren Aktionsständen rund um den Wörthsee konnten Interessierte allerhand über den See erfahren, vor allem auch darüber, welche Bedeutung er für etliche Pflanzen- und Tierarten darstellt. So gab es in der Bücherei eine ganze Palette an Literatur zum Thema Umwelt und Wasser, eine Ausstellung zum Lebensraum Schilf vor dem Rathaus, Infos zur geheimnisvollen Welt der Fledermäuse und viele weitere spannende Themen, die durch Fachvorträge im Sitzungssaal des Rathauses ergänzt wurden. 


Sehen Sie nachfolgend den eigens produzierten Film "Der Lebensraum Schilf am Wörthsee" von Juliane Seeliger-von Gemmingen die für die Gemeinde federführend am Aktionstag beteiligt war.

 

Vortrag des Fischereiverbands Oberbayern


Im Rathaus ebenfalls dabei: Unser Experte für Gewässer- und Artenschutz, Udo Steinhörster, der in einem Vortrag eindrucksvoll erklärte, wie sich die Seeforelle fortpflanzt und welche entscheidende Rolle der Auinger Bach dabei spielen könnte. Das rege Interesse und die vielen Gespräche im Anschluss an den Vortrag bestärken den Fischereiverband Oberbayern nun darin, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort zu prüfen, inwiefern Artenhilfsprogramme und Renaturierungsmaßnahmen vor Ort am Wörthsee umgesetzt werden könnten.

Rund 400 Besucher auf Vereinsgelände


Auch an der Station „Rossschwemme“, auf dem Gelände des Fischereivereins Pilsensee-Wörthsee stand alles im Zeichen der Fischerei und des Gewässer- und Artenschutzes. So wurden den knapp 400 Besuchern die heimischen Fischarten und Nährtiere vorgestellt, man konnte das Auswerfen der Angel trainieren oder zu einer Bootsfahrt aufbrechen, bei der man u.a. den Lebensraum Schilf genauer begutachten konnte – mit ausreichend Abstand, um dieses Biotop nicht zu gefährden. Den sauguaden Räucher- und Steckerlfisch haben sich da natürlich auch alle Beteiligten verdient. Der Fischereiverband Oberbayern dankt allen Mitwirkenden, allen voran der Gemeinde Wörthsee und dem Fischereiverein Pilsensee-Wörthsee für diesen gelungen Tag.


Zur Fotogalerie Aktionstag "Natur- und Umweltschutz“ am Wörthsee


(einfach auf das Bild klicken, um zur Gallerie zu gelangen)

Gallerie Aktionstag Wörthsee2021