Fischereiverband Oberbayern e.V.

Verband für Gewässer- und Artenschutz

Vermögensschadenhaftpflicht und D&O

Leistungen der Vermögensschadenhaftpflicht und D&O Versicherung


Wir bieten unseren gemeinnützigen Mitgliedsvereinen die Möglichkeit, an einer kostengünstigen Vermögenschadenhaftpflichtversicherung und einer D&O-Versicherung teil zu nehmen. Der Versicherungsbeitrag beläuft sich je Mitgliedsverein auf jährlich 50,00 EUR und beinhaltet folgende Leistungen:


Vermögensschadenhaftpflicht (VH) :

• In der Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung spricht man vom Verstoßprinzip. Danach tritt der Versicherungsfall mit dem Verstoß ein (Panne/Irrtum/Versehen), woraufhin der Schadenersatzanspruch aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen geltend gemacht wird.
Schadenbeispiele zur VH sind vielfältig. Hier ein paar Schäden auszugsweise:
Fahrlässige Eigenschäden:
Verspätete Beantragung von Zuschüssen aus öffentlichen Mitteln; Fehler beim Einzug von Mitgliedsbeiträgen; Verjährenlassen von Gewährleistungsansprüchen gegen Handwerker bei Bau bzw. Umbau von Vereinshäusern; überhöhte Zahlung (Zahlendreher); unrichtige Auskünfte über Tariffragen; unsachgemäße Prozessführung für Mitgliedervereine; Verjährenlassen von eigenen Forderungen.


Director’s and Officer’s Liability Insurance (D&O-Versicherung) :

Die D&O-Versicherung ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für die Organe (z.B. Vorstände) und Geschäftsführer. Sie gilt nur für eingetragene Vereine, Zünfte und Genossenschaften (jur. Personen). Die Haftung des Organs für seine Vereinstätigkeiten erfolgt bei Pflichtverstößen mit dem gesamten Privatvermögen, und zwar unbegrenzt und persönlich. Die Haftung erfolgt dabei gegenüber der Anstellungskörperschaft, d.h. dem Verein/Verband (sog. Innenhaftung), als auch gegenüber Dritten (sog. Außenhaftung). Die D&O-Versicherung schützt somit im Rahmen und Umfang der Bedingungen die Organe (Vorstände, etc.) und alle weiteren, mitversicherten Personen gegen die Folgen zivilrechtlicher Verantwortlichkeit aus ihrer Vereinstätigkeit (Haftung Organe erfolgt mit dem gesamten Privatvermögen) für
• Schäden, die einem externen Dritten entstehen (Außenhaftung), und für
• Schäden, die der Anstellungskörperschaft (e.V./ Innenhaftung) entstehen.


Die Gebühr wird einmal im Jahr im Rahmen der Beitragserhebung des Verbandes fällig und Ihnen in Rechnung gestellt. Sollten Sie Interesse an dieser Versicherung haben, so wenden Sie sich für weitere Absprachen oder Beratungen an unsere Geschäftsstelle:
Email: kontakt@fischereiverband-oberbayern.de  
Tel: 089 16 35 13



Veröffentlicht durch
Thomas Schiffler
am 29.10.2019